Der Basilisk

Der Basilisk ist ein schreckliches Wesen und unglaublich tödlich. Er scheut das Licht und versteckt sich daher in Höhlen, Kellern und Brunnen.

 

Als währen die giftigen Zähne nicht genug, hat der Basilisk eine noch tödlichere Waffe. Wer dem Basilisk in die Augen blickt stirbt auf der Stelle. Somit ist er eines der gefährlichsten Wesen überhaupt. Zudem schützt ein schuppiger Panzer den langen grau – grünen Schlangenkörper. Er kann mehrere hundert Jahre alt werden.

 

Aber nicht nur von den Menschen wurde er vor allem im Mittelalter gefürchtet. Insekten, wie zum Beispiel Spinnen, und selbst andere Ungeheuer fürchten sich vor dem Basilisk, man nennt ihn auch „Monstrum über alle Monster“. Auch den Namen „König der Schlangen“ hat er zurecht den er kann eine Länge von über 20 Metern erreichen.

 

Da der Basilisk aus einem Hühnerei geboren wird, das von einer Kröte ausgebrütet sein muss, kann er nur durch den Schrei eines Hahnes sterben.

Zum Glück wurde seit langem kein Basilisk mehr „gesehen“. Trotzdem sollte man Vorsicht walten lassen und beim ersten Anzeichen eines Basilisken die Augen schließen

(Der Basilisk ist unteranderem Bekannt aus dem Film ,,Harry Potter und die Kammer des schreckens'')

Impressum | Datenschutz | Sitemap
(c)Our-Mystical -World